In der Organisations-Supervision steht der institutionelle und gesellschaftliche Kontext der Berufsarbeit im Mittelpunkt.

In der Organisations-Supervision erfahren Sie/das Team eine methodische Hilfestellung, um Ihr berufliches Handeln im Organisations-Kontext zu entwickeln, d.h. zu erkennen, zu überprüfen und eventuell zu verändern. Zielsetzung der Arbeit ist die Erweiterung beruflicher Kompetenzen.

Beispiele für Organisations-Supervision:
  • Analyse von Problemen, die die Struktur und Dynamik von Organisationen betreffen
  • Schwierigkeiten mit komplexen Problemsituationen, an denen mehrere Mitglieder einer Organisation beteiligt sind
  • Klärung der Strukturen und der Dynamik, die als Ursache für die Probleme gesehen werden können